Feuerwehr-Übungsszenario mit brandaktuellem Hintergrund

Rötgesbüttel.   Die Feuerwehren Rötgesbüttel, Adenbüttel und Didderse proben die Löschwasserversorgung beim Waldbrand.

Bei einer Waldbrandbekämpungs-Übung nutzten die Feuerwehrleute den Büchenteich an der B 4 als Wasserversorungsstelle für die Tanklöschfahrzeuge.

Bei einer Waldbrandbekämpungs-Übung nutzten die Feuerwehrleute den Büchenteich an der B 4 als Wasserversorungsstelle für die Tanklöschfahrzeuge.

Foto: Stefan Lohmann

Seit Tagen herrscht vielerorts im Kreisgebiet höchste Waldbrandgefahr. Da passte das Übungsszenario der Stützpunktfeuerwehr Rötgesbüttel geradezu perfekt in den Dienstplan. Am späten Donnerstagabend hieß es für die ausrückenden freiwilligen Brandschützer „Bekämpfung eines Vegetationsbrandes“. Knackpunkt der Übung sollte der reibungslose Aufbau einer Löschwasserversorgung aus einem natürlichen Gewässer sein. „Zuerst hatten wir uns...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder