Feldbrände halten Wehr auf Trab

Rethen.  Die Freiwillige Feuerwehr Rethen rückt 2018 zu 16 Brandeinsätzen aus.

Ortsbrandmeister Jörg Brandes (Zweiter von rechts) mit Gästen, Beförderten und Geehrten.

Ortsbrandmeister Jörg Brandes (Zweiter von rechts) mit Gästen, Beförderten und Geehrten.

Foto: Daniela Burucker

Ein arbeitsreiches Jahr mit 19 Einsätzen liegt hinter der Ortsfeuerwehr. Die 34 Aktiven um Ortsbrandmeister Jörg Brandes rückten zu 16 Brandeinsätzen und drei technischen Hilfeleistungen aus. Insbesondere die Hitzeperiode im Sommer und daraus resultierende Stoppelfeld- und Böschungsbrände hielten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: