Rekord-Gästezahl beim Neujahrsempfang in Müden

Müden.  Bürgermeister Horst Schiesgeries blickt optimistisch in die Zukunft seiner Gemeinde. Auch heiße Eisen werden angesprochen.

Beim traditionellen Neujahrsempfang unterhielten die Okerpella Singers die Rekordzahl von 160 Gästen, die kurzfristig in die St.-Petri-Kirche umziehen mussten.

Beim traditionellen Neujahrsempfang unterhielten die Okerpella Singers die Rekordzahl von 160 Gästen, die kurzfristig in die St.-Petri-Kirche umziehen mussten.

Foto: Stefan Lohmann

Gut gelaunt und voller Optimismus für die Entwicklung seiner Gemeinde begrüßte Bürgermeister Horst Schiesgeries die Gäste des Neujahrsempfangs. „Es geht uns finanziell gut, unser Haushalt ist ausgeglichen“, bilanzierte der Gemeinde-Chef in seiner Ansprache die wirtschaftlich stabile Lage. Handel...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: