Gifhorn. Gleich zwei Teams des MTV Gifhorn gingen bei der offenen Cheerleader-Meisterschaft in Lemgo an den Start und durften sich über gute Ergebnisse freuen.

Zwei Teams der Cheerleader des MTV Gifhorn nahmen am Samstag bei der offenen Cheerleader-Meisterschaft in Lemgo teil. Bei der „GermanCheerMasters“ startete das Peewee-Team, die „BPC HEAT“, mit 19 Mädchen. Sie traten im „Peewee Cheer Level 1“ an und erreichten den fünften Platz. Die Mädchen trainieren erst seit September zusammen im Meisterschaftsteam, hebt der MTV in einer Pressemitteilung hervor.

Mit einem herausragenden Auftritt überzeugte unter anderem Maylis in der Kategorie „Individual Level 4“ die Jury und erkämpfte sich im starken Feld von zehn Starterinnen den ersten Platz. Die vier Mädchen der Juniorstuntgroup „BPC GLOW“ erreichten in der Kategorie „Junior AllGirl Groupstunt Level 4“ einen hervorragenden zweiten Platz. Sie begeisterten das Publikum mit starker Ausstrahlung, so der MTV. Das Juniorteam „BPC BLAZE“ trat in der Kategorie „Junior Cheer Level 2“ an.

Bereits am 9. Dezember fahren die „Blazing Panthers Cheerleader“ vom MTV Gifhorn zur CCVD Landesmeisterschaft nach Wolfsburg. Hier werden drei „BPC-Teams“ an den Start gehen. Zum ersten Mal wird auch das Peewee Team „BPC MINIS“ mit 19 Mädchen auf der Matte stehen.

Die Cheerleader-Sparte des MTV Gifhorn bietet Probetrainings an

Wie der MTV Gifhorn mitteilt, wird die „Panthers Familie“ immer größer. Derzeit trainieren circa 70 Kinder im Alter ab fünf Jahren in vier verschiedenen Teams, angeleitet von sechs Trainerinnen und vier Co-Trainerinnen.

Die „Blazing Panthers“ würden sich über neue Teammitglieder freuen. „Gemeinsam trainieren, lachen, kämpfen, sich gegenseitig vertrauen, das zeichnet uns Cheerleader, die „Blazing Panthers“ aus“, heißt es in der Pressemitteilung des MTV.

Ihr Newsletter für Gifhorn & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Alle Informationen zum Probetraining finden Interessierte auf der Homepage des Vereins unter www.mtv-gifhorn.de, ebenso auf Instagram unter „blazingpanthers_cheerleader“ und auf Facebook unter „Blazing Panthers Cheerleader“.