Lessien. Die Feier begann mit einem Blick in die Vergangenheit der Ortswehr und endete mit Ehrungen langjähriger Mitglieder und einer Party.

Am Samstag war das Schützenheim ganz in Rot geschmückt. Die Ortswehr feierte ihr einhundertjähriges Bestehen mit Chronik, einem Tanz der Kinderfeuerwehr Brome, Ehrungen und am Abend mit einer internen Party. Ortsbrandmeister Marcus Daasch verglich die Ortswehr mit einem guten Wein. „Sie wird mit der Zeit nur noch besser.“ Für Helmut Alt, der die Chronik ausgearbeitet und humorvoll und informativ vorgetragen hatte, gab es stehenden Beifall. Dabei sparte er nicht an Kuriositäten in den letzten 100 Jahren.