Gifhorn. Leader-Region Südkreis Gifhorn will „Spielplatz in den Baumwipfeln am Tankumsee“ mit 108.000 Euro unterstützen.

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Leader-Region Südkreis Gifhorn kam kürzlich im Bürgerhaus Stüde zusammen. Im Mittelpunkt der Sitzung stand die Beratung über das Projekt „Spielplatz in den Baumwipfeln am Tankumsee“. Die Spielgeräte finden ihren Platz unter den Wipfeln der Bäume auf dem Waldboden.

Mit der Neugestaltung des Spielplatzes an der Dannenbütteler Straße möchte die Tankumsee GmbH ein weiteres Angebot für junge Gäste und ihre Eltern schaffen, heißt es in einem Presseschreiben des Südkreises Gifhorn. Es entstehen drei Spielbereiche: eine Spielkombination zum Klettern, Rutschen und Balancieren für „die Großen“, ein Schaukelbereich mit Blick auf den See für alle und ein Kleinkindbereich. Platz für freies Spiel und Sitzmöglichkeiten runden das Angebot ab.

Besonders wichtig ist der LAG die barrierefreie Zugänglichkeit: Die geplanten Querungen der Dannenbütteler Straße und die Wege durch das Wäldchen gelten als hervorragend. Ein Weg mit Stiefmütterchenkies soll auf Wunsch der LAG die Spielbereiche barrierefrei miteinander verbinden.

Damit das Spielangebot Wirklichkeit werden kann, beschloss die LAG nach einer lebhaften Diskussion die Freigabe von insgesamt 108.000 Euro aus dem Regionsbudget.

Neben dem Spielplatz am Tankumsee kommen fünf weitere Projekte in den Genuss von Leader-Mitteln, darunter ein Konzept des Nabu für die Wiedervernässung des Sauerbaches im Großen Moor bei Sassenburg und Bewässerungssysteme für die Rasensportplätze des SV Barwedel und des MTV Isenbüttel.

Ihr Newsletter für Gifhorn & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Mit 125.000 Euro erhält der Allerskatepark „Flute“ das bisher höchste Fördervolumen. Wenn alles klappt wie geplant, entsteht im Herbst auf den Gelände des Kinderschutzbundes in Gifhorn eine spektakuläre neue Skateanlage. Insgesamt hat der Südkreis Gifhorn bisher für sechs Leader-Projekte rund 433.000 Euro aus dem Regionsbudget freigegeben.