Polizei erwischt in Gifhorn Betrunkene im Verkehr

Die Polizei hat am Wochenende Betrunkene im Verkehr erwischt. 

Die Polizei hat am Wochenende Betrunkene im Verkehr erwischt. 

Foto: Symbolfoto: dpa

Gifhorn.  Ein Radler (44) hatte einen Atemalkoholwert von 1,5 Promille, ein 22-jähriger Autofahrer wurde mit 1,8 Promille am Steuer erwischt.

Die Polizei hat am Samstag einen betrunkenen Radfahrer und einen alkoholisierten 22-jährigen Autofahrer erwischt. Der 44-jährige Radler aus der Sassenburg war auf der B 188 bei Gifhorn Schlangenlinien gefahren. Er hatte einen Atemalkoholwert von 1,5 Promille. Ihm wurde eine Blutentnahme entnommen, ehe er seiner Frau übergeben wurde. Auf ihn wartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Kurze Zeit später wurde um 23.35 Uhr ein Autofahrer von einer Zivilstreifenbesatzung kontrolliert. Der 22-jährige Gifhorner war wegen erheblichen Schlangenlinien auf der Celler Straße in Gifhorn aufgefallen. Der Atemalkoholtest ergab den Wert von 1,8 Promille. Neben der Blutentnahme wurde sein Führerschein sichergestellt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder