Deutsche Flippermeisterschaften in Gifhorn kurz vor dem Aus

Gifhorn.  Gifhorns größtes Flipperevent steht vor dem Aus: Steffen Grubert, Kai Renders, Daniel Vicciantuoni und Till Kolbe lassen die Vorbereitungen ruhen.

Sie organisieren die Deutschen Flippermeisterschaften in Gifhorn (von links): Steffen Grubert, Kai Renders, Daniel Vicciantuoni und Till Kolbe. 

Sie organisieren die Deutschen Flippermeisterschaften in Gifhorn (von links): Steffen Grubert, Kai Renders, Daniel Vicciantuoni und Till Kolbe. 

Foto: Dirk Kühn

Es rattert und klingelt, schellt und schnarrt, zeng-deng, radong, riiiing und ein kräftiges Klack – Freispiel! Steffen Grubert steht am Flipper. Er gibt sich die Kugel. Die silberne Kugel. Grubert spielt am Red and Ted’s Roadshow, ein Flipper aus den 90er Jahren, einer von 15, die in Gruberts Hobbyraum stehen. Der Gifhorner ist Vorstandsmitglied der German Pinball Association (GPA), dem ersten Deutschen Flipperverein. Und eigentlich...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder