Ambulantes Haus ersetzt Volksbank Gamsen

Gamsen.  Partner der Gifhorner Investoren Mennenga ist die Stiftung Neuerkerode. Es gibt auch zwei neue Kindergartengruppen.

Am Freitag stellen die Investoren Katrin und Heiko Mennenga das Projekt des Ambulanten Hauses in Gamsen vor. Es entsteht auf dem alten Volksbank-Grundstück an der Hamburger Straße.

Am Freitag stellen die Investoren Katrin und Heiko Mennenga das Projekt des Ambulanten Hauses in Gamsen vor. Es entsteht auf dem alten Volksbank-Grundstück an der Hamburger Straße.

Foto: Christian Franz

In Gamsen gibt es plötzlich neue Kindergartenplätze. Unter dem Dach des geplanten Ambulanten Hauses auf dem alten Grundstück der Volksbank soll eine kleine Tagesstätte mit 50 Plätzen entstehen. Laut Stadtverwaltung ist das Projekt in das Betreuungskonzept einbezogen und ergänzt sich mit der Idee,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: