Sanierung der Nord-Sporthalle kostet bis zu 700.000 Euro

Gifhorn.  Der Wasserschaden in der Halle des Sportzentrums Nord kommt die Stadt Gifhorn teurer als zunächst gedacht.

Karsten Moritz, Leiter der Bauverwaltung der Stadt, und Bürgermeister Matthias Nerlich, erläuterten Hintergründe des Beweisverfahrens.

Karsten Moritz, Leiter der Bauverwaltung der Stadt, und Bürgermeister Matthias Nerlich, erläuterten Hintergründe des Beweisverfahrens.

Foto: Dirk Kühn / Archiv

Der Wasserschaden in der Halle des Sportzentrums Nord kommt die Stadt teurer als gedacht. Der Ausschuss für Hochbau, Tiefbau und Liegenschaften stimmte am Dienstag für eine überplanmäßige Ausgabe von 200.000 Euro – die kommt zu der bisher einkalkulierten halben Million Euro obendrauf. „Bisher hatten wir 500.000 Euro in den Haushalt für die Sanierung eingestellt“, erklärte Bauverwaltungsleiter Karsten Moritz, „aber da hatten wir das...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder