Politik: Klare Position für Brandschutz in Schwülper

Groß Schwülper.  Die Schwülperaner Gemeinderatsfraktionen sind sich einig, die Feuerwehren mit jährlich 1,2 Millionen Euro zu unterstützen.

Gut gelaunt präsentierten die Fraktionsvorsitzenden des Schwülperaner Rats ihren Feuerwehr-Investitionsplan. Von links: Uwe-Peter Lestin (SPD), Telse Dirksmeyer-Vielhauer, Sebastian Mehlmann (Vorsitzender Feuerschutzausschuss) und Wolfgang Stindl (Grüne). 

Gut gelaunt präsentierten die Fraktionsvorsitzenden des Schwülperaner Rats ihren Feuerwehr-Investitionsplan. Von links: Uwe-Peter Lestin (SPD), Telse Dirksmeyer-Vielhauer, Sebastian Mehlmann (Vorsitzender Feuerschutzausschuss) und Wolfgang Stindl (Grüne). 

Foto: Stefan Lohmann

Ein extragroßes Ausrufezeichen pro Unterstützung der freiwilligen Feuerwehren setzt die Kommunalpolitik der Gemeinde Schwülper. Gemeinsam haben die im Rat vertretenen Fraktionen von SPD, CDU und Grünen das Vorhaben auf den Weg gebracht, zukünftig eine jährliche Investitionssumme von jeweils 1,2...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: