Kinderfeuerwehr Meinersen bekommt 750 Euro gespendet

Freuen sich über die Spende. Von links: Ortsbrandmeister Ralf Böhm, Burckhard Schmecht und Nadine Thiel, Betreuerin in der Kinderfeuerwehr.

Freuen sich über die Spende. Von links: Ortsbrandmeister Ralf Böhm, Burckhard Schmecht und Nadine Thiel, Betreuerin in der Kinderfeuerwehr.

Foto: Tim Bußmann / Feuerwehr Meinersen

Ein Geschäftsmann sammelte zu seinem Ruhestand Spenden für die Kinderfeuerwehr in Müden-Dieckhorst.

Meinersen. Die Kinderfeuerwehr Müden-Diekhorst freut sich über eine Spende von 750 Euro. Ein Geschäftsmann aus der Region hatte anlässlich seines Austretens aus dem Berufsleben um Spenden für die Feuerwehr gebeten, anstatt persönliche Geschenke von seinen ehemaligen Geschäftspartnern anzunehmen.

„Förderung ist wichtig“

„Ich freue mich über die großzügige Spende in Höhe von 750 Euro. Die Förderung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist wichtig und richtig,“ sagt Ortsbrandmeister Ralf Böhm.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder