Spendenmärchen geht in Gifhorn weiter

Gifhorn.  Der Unbekannte lässt der Grundschule am Zellberg in Meine im Landkreis Gifhorn 20.000 Euro zukommen.

Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn, Redakteurin Daniela König, Rektorin Frauke Sandvoß und Sozialpädagogin Christiane Hauer freuten sich über die 20.000 Euro des anonymen Spenders, der die Grundschule am Zellberg in Meine und ihr Projekt „Kleiner Wagen“ bedacht hat.

Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn, Redakteurin Daniela König, Rektorin Frauke Sandvoß und Sozialpädagogin Christiane Hauer freuten sich über die 20.000 Euro des anonymen Spenders, der die Grundschule am Zellberg in Meine und ihr Projekt „Kleiner Wagen“ bedacht hat.

Foto: Dirk Kühn

„Wir mussten uns erst mal setzen, als wir die Nachricht erfahren haben. Meine Sekretärin Birgit Neumann und ich haben eine Gänsehaut nach der anderen bekommen.“ Frauke Sandvoß, Rektorin der Grundschule am Zellberg in Meine im Landkreis Gifhorn, ist noch immer aus dem Häuschen. 20.000 Euro – so viel...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: