Tradition verpflichtet

Stuttgart  Nach fast 30 Jahren gibt es nun eine neue Generation der Mercedes G-Klasse. Die meisten Neuerungen sind im Innenraum zu finden.

Auf den ersten Blick sieht die neue G-Klasse der alten sehr ähnlich. Doch sie ist rund fünf Zentimeter länger und zwölf Zentimeter breiter geworden.

Foto: Mercedes

Auf den ersten Blick sieht die neue G-Klasse der alten sehr ähnlich. Doch sie ist rund fünf Zentimeter länger und zwölf Zentimeter breiter geworden.

Auf den ersten Blick könnte die neue G-Klasse von Mercedes auch als besonders umfangreiches Facelift der seit 1989 produzierten Baureihe 463 durchgehen. Doch die neue Generation des kantigen Klassikers, die im Juni auf den Markt kommt, weist einige deutliche Unterschiede auf. So ist die G-Klasse...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.