"Wenn einer von euch abhauen will – denkt immer an Eigendorf!"

Stasi-Chef Erich Mielke nutzte den Todesfall des früheren Eintracht-Braunschweig-Spielers als Drohmittel

Erich Mielke, der allmächtige Chef des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR, war ein brutaler und rachsüchtiger Mann. In kleinem Kreis vor SED-Funktionären nahm Mielke kein Blatt vor den Mund und machte deutlich, dass er die Liquidierung von Überläufern in den verhassten Westen für ein...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.