"Wer dafür bezahlt, studiert schneller"

Der FDP-Fraktionschef sprach mit unseren Lesern über Studiengebühren, EU-Erweiterung und Arbeitslosigkeit

Gruppenfoto vor dem Gespräch in unserer Redaktion (von links): Frank Raabe-Lindemann, Laura Kroschewski, Wolfgang Gerhardt und Ulrich Menzel.   

Gruppenfoto vor dem Gespräch in unserer Redaktion (von links): Frank Raabe-Lindemann, Laura Kroschewski, Wolfgang Gerhardt und Ulrich Menzel.   

Foto: s: David Taylor

Laura Kroschewski: Viele junge Leute schreckt ein Studium ab, wenn sie hohe Studiengebühren zahlen müssen. Die FDP ist dafür. Wieso?Es geht uns um mehr Autonomie der Hochschulen und bessere Studienbedingungen. Die Hochschulen sollten allein entscheiden, ob sie Studiengebühren einführen wollen oder...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.