Hollywood-Stars drehen auf Burgplatz

Auf dem Burgplatz haben am Dienstag Mitarbeiter einer Produktionsfirma in akribischer Kleinarbeit Kulissen aufgebaut für den Hollywood-Film „Hänsel & Gretel – Hexenjäger“. Vermutlich vier Film-Stars werden am Mittwoch in Braunschweig drehen.

Unter anderem dabei: die früheren Bond-Girls Gemma Arterton und Famke Janssen – und etwa 230 Komparsen. Wiederzuerkennen ist der weitgehend gesperrte Burgplatz zurzeit nicht: Auf ihm stehen ein Scheiterhaufen und ein mittelalterlicher Markt.

Gedreht wird BZ-Informationen zufolge etwa von 14 bis 19 Uhr. Die Hollywood-Traumfabrik Paramount Pictures produziert die etwa 60 Millionen Euro teure Horrorkomödie, die in etwa einem Jahr in die Kinos kommen soll. Wie fast immer bei Filmdrehs ist nahezu alles streng geheim.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder