Fernsehfilm über den mordenden Grenzführer

Rudolf Pleil aus Vienenburg wollte als "größter Totmacher aller Zeiten" in die Geschichte eingehen

Der Frauenmörder Rudolf Pleil wurde 1950 verurteilt.    

Der Frauenmörder Rudolf Pleil wurde 1950 verurteilt.    

Foto: Archiv

VIENENBURG. Als er 1947 des Mordes an einem Kaufmann überführt wurde, war es seine Eitelkeit, die die Polizei auf die Spur zahlreicher weiterer Morde führte: Rudolf Pleil wollte der größte "Totmacher" aller Zeiten sein. Nach eigenen Angaben hat der Mann aus Vienenburg den brutalen Tod von 26 Frauen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.