Energiekrise

Zwei Millionen Rentner erhalten Energiepauschale doppelt

| Lesedauer: 2 Minuten
Energiepauschale für Rentner: Keine Auszahlung im Dezember?

Energiepauschale für Rentner: Keine Auszahlung im Dezember?

Nach den einkommenssteuerpflichtigen Arbeitenden sollen nun auch Rentner*innen eine Energiepauschale erhalten. Doch nicht jeder erhält die 300 Euro im Dezember.

Beschreibung anzeigen

Berlin  Rentnerinnen und Renter könnten wohl doppelte Energiepauschale bekommen – wenn sie einer bestimmten Gruppe angehören. Wer freut sich?

Die Energiepauschale zur Entlastung der Bürger erhalten mehr als zwei Millionen Rentner wohl doppelt. Nach aktueller Schätzung seien rund 0,9 Millionen Rentnerinnen und Rentner erwerbstätig, teilte das Bundesministerium für Arbeit uns Soziales dieser Redaktion mit. "Daneben üben circa 1,15 Millionen einen Minijob aus. Somit haben rund 2,05 Millionen Rentnerinnen und Rentner einen Anspruch auf die Energiepreispauschale als Erwerbstätige und als Rentenbeziehende."

Im September hätten Erwerbstätige eine Energiepreispauschale nach dem Einkommensteuergesetz in Höhe von 300 Euro erhalten, darunter auch Rentenbeziehende, die eine Beschäftigung oder eine selbständige Tätigkeit ausübten. "Das schließt sie aber nicht von der gerade beschlossenen Energiepreispauschale für Rentnerinnen und Rentner aus", erklärt das Ministerium.

"Sie können vielmehr in beiden Personenkreisen anspruchsberechtigt sein. Die beiden Leistungen sind insoweit getrennt zu betrachten." Auch auf der Webseite des Bundessozialministeriums heißt es dazu: "Die Zahlungen schließen einander nicht aus." Lesen Sie dazu: Energiepauschale doppelt erhalten: Das sollten Sie jetzt tun

Der Gesetzesentwurf für die Einmalzahlung an Rentner wurde am Freitag durch den Bundesrat genehmigt. Um die Energiekosten auszugleichen werden sie am 1. Dezember eine Zahlung von 300 Euro erhalten. Insgesamt sollen von der Einmalzahlung etwa 20 Millionen Rentner und Versorgungsbezieher profitieren. Die Energiepauschale im September für Berufstätige hatte Rentner nicht explizit berücksichtigt. Erwerbstätige Rentner können sich nun über eine Doppelzahlung freuen.

Energiepauschale: Auch für Studierende doppelt?

Der stellvertretende Unionsfraktionschef Hermann Gröhe sprach von einem handwerklich schlecht gemachten Gesetz. "Ich kann nicht nachvollziehen, dass die Bundesregierung und allen voran der Bundesarbeitsminister sehenden Auges hinnimmt, dass die Energiepreispauschale vermutlich für mehrere Millionen Rentnerinnen und Rentner zu Doppelzahlungen führen wird", sagte er der "Welt am Sonntag".

Unklar ist, ob nun auch erwerbstätige Studierende mit einer doppelten Pauschale rechnen können. Sie sollen im Dezember mit dem dritten Entlastungspaket unterstützt werden, könnten aber bereits mit der Energiepauschale bedacht worden sein. Aus dem Bundesozialministerium hieß es dazu nur: "Es wird weiterhin mit Hochdruck an der Umsetzung der beschlossenen Einmalzahlung für Studierende und Fachschüler und Fachschülerinnen gearbeitet." (pcl/mit dpa)

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de