Schwerer Taifun bewegt sich auf die Philippinen zu

Manila  Taifun „Mangkhut“ droht die Küste der Philippinen zu erreichen. Die Wellen könnten laut Wetterbehörde bis zu sechs Meter hoch schlagen.

Im Dezember 2017 hatte der Tropensturm „Tembin“ gewütet. Menschen versuchten sich auf Floßen zu retten.

Foto: Aclimah Disumala / dpa

Im Dezember 2017 hatte der Tropensturm „Tembin“ gewütet. Menschen versuchten sich auf Floßen zu retten.

Ein mächtiger Taifun hat Kurs auf den Nordosten der Philippinen genommen. Die Behörden warnten am Mittwoch vor Sturmfluten, Überschwemmungen und heftigem Regen. Polizisten, Soldaten und örtliche Regierungsmitarbeiter halfen in den bedrohten Gegenden, sich auf die Ankunft von „Mangkhut“...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.