Zwei Bikerinnen aus Gifhorn bei Unfall im Harz schwer verletzt

Braunlage.  Am Samstagvormittag kam es im Harz in Höhe Oderteich zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Motorräder rutschten quer über die Fahrbahn.

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Foto: Mark Härtl / HK-Archiv (Symbol)

Am Samstagvormittag kam es im Harz im Einmündungsbereich der B4/B242 in Höhe Oderteich zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Kradfahrerinnen schwer verletzt wurden. Das meldet die Polizei.

Eine 21-jährige Motorradfahrerin befuhr demnach gegen 10.30 Uhr den Einmündungsbereich aus Sonnenberg kommend und wollte in Richtung Braunlage abbiegen. Auf dem Verzögerungsstreifen der B4 kam es zu einem Zusammenstoß mit einer vor ihr, in gleicher Richtung fahrenden, 54-jährigen Kradfahrerin. Durch den Zusammenstoß verletzten sich beide Fahrerinnen aus dem Landkreis Gifhorn schwer. Sie mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Hierbei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Die Motorräder rutschten quer über die Fahrbahn und beschädigten einen am gegenüberliegenden Parkplatz parkenden Pkw. Insgesamt entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Als Unfallursache vermutet die Polizei Unachtsamkeit. pol/mh

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder