Stress: Kann er dauerhaft sogar zu Demenz führen?

Berlin.  Durch Stress sind wir achtsam und können Gefahren aus dem Weg gehen. Doch bleibt man dauerhaft angespannt, sind die Folgen schwer.

Stress löst im Gehirn viele Reaktionen aus. Wenn er länger andauert, kann das zur Gefahr werden.

Stress löst im Gehirn viele Reaktionen aus. Wenn er länger andauert, kann das zur Gefahr werden.

Foto: istock / iStock

Gestresst? Egal, geht schon. Viele Menschen neigen dazu, trotz Stress einfach zu „funktionieren“. Stress wird ignoriert. Schließlich geht es anderen genauso, noch schlechter – oder, oder, oder. Aber auch wenn es einem per se gut geht, darf man eines nicht ignorieren: Stress ist potenziell...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: