Kindersitze im Test – ADAC lässt zwei Modelle durchfallen

München.  Laut ADAC können Eltern die meisten Kindersitze und Babyschalen bedenkenlos verwenden. Einige Modelle beanstanden die Tester aber auch.

Frau mit Kind in Babyschale: Mit 14 Modellen schnitt insgesamt mehr als die Hälfte im ADAC-Test „gut“ ab.

Frau mit Kind in Babyschale: Mit 14 Modellen schnitt insgesamt mehr als die Hälfte im ADAC-Test „gut“ ab.

Foto: Christin Klose / dpa-tmn

Der ADAC hat 20 Kindersitze und Babyschalen fürs Auto getestet und dabei zwei Modelle mit der Note „mangelhaft“ durchfallen lassen – wegen zu vieler Schadstoffe. Abgesehen vom Schadstoffgehalt wurde auf Sicherheit, Bedienung und Ergonomie hin überprüft. Mit 14 Modellen schnitt insgesamt mehr als...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: