Wie Blinde den Ärzten bei der Brustkrebsvorsorge helfen

Duisburg/Erlangen  Mithilfe ihres Tastsinns sollen die Frauen bereits kleinste Veränderungen bemerken. Nun belegt eine Studie erstmals die Wirksamkeit.

Zwei Papierstreifen verwandeln die Brust in eine Art Koordinatensystem und geben der Tastuntersucherin Orientierung.

Zwei Papierstreifen verwandeln die Brust in eine Art Koordinatensystem und geben der Tastuntersucherin Orientierung.

Foto: Photo Mengede Muelheim Ruhr / Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte

Filiz Demir ist blind, doch mit ihren Händen und viel Geduld kann sie erkennen, was Ärzte manchmal unter Zeitdruck übersehen könnten: schon kleinste Veränderungen im Brustgewebe ihrer Patientinnen, hinter denen Brustkrebs stecken könnte. Ertasten ihre besonders sensiblen und geschulten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: