Glassplitter: Hersteller ruft Gewürzmühlen von Lidl zurück

Dissen  Gewürzmühlen des Herstellers Weiand könnten mit Glassplittern verunreinigt sein. Kunden können die Produkte bei Lidl zurückgeben.

Gewürzmühlen der Marke Kania könnten mit Glassplittern verunreinigt sein.

Gewürzmühlen der Marke Kania könnten mit Glassplittern verunreinigt sein.

Foto: Weiand GmbH / WEIAND GmbH

Der Gewürzhersteller Weiand GmbH hat mehrere bei Lidl verkaufte Glas-Gewürzmühlen zurückgerufen. Bei der Produktion sei eine fehlerhafte Glascharge verwendet worden, erklärte die Firma am Freitag. Vereinzelt könnten Glassplitter aus dem Mahlwerk fallen. Die Produkte können in allen Lidl-Filialen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: