Leicester nach Sieg über Hasenhüttl-Club im Finale

Leicesters Kelechi Iheanacho (l) jubelt nach dem Führungstreffer seiner Mannschaft.

Leicesters Kelechi Iheanacho (l) jubelt nach dem Führungstreffer seiner Mannschaft.

Foto: dpa

London. Der frühere Bundesliga-Trainer Ralph Hasenhüttl hat mit dem FC Southampton den Einzug ins englische FA-Cup-Finale verpasst.

Der Liga-14. verlor das zweite Halbfinale im Londoner Wembleystadion gegen Leicester City 0:1 (0:0). Damit trifft der Ex-Meister am 15. Mai im Finale auf den FC Chelsea mit dem deutschen Trainer Thomas Tuchel.

Für Leicester ist es der erste Final-Einzug seit 1982. Kelechi Iheanacho erzielte den Siegtreffer (55.).

© dpa-infocom, dpa:210418-99-256025/2

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder