Infizierter Sevilla-Profi Gudelj: Mir geht es perfekt

Hat seine Infektion mit dem Coronavirus auf Twitter öffentlich gemacht: Nemanja Gudelj vom FC Sevilla.

Hat seine Infektion mit dem Coronavirus auf Twitter öffentlich gemacht: Nemanja Gudelj vom FC Sevilla.

Foto: dpa

Sevilla. Fußballprofi Nemanja Gudelj vom FC Sevilla hat einen positiven Corona-Test öffentlich gemacht.

Der 28-jährige Serbe sagte in einem bei Twitter veröffentlichten Video, ihm gehe es perfekt, er zeige keine Symptome. Mittelfeldspieler Gudelj hofft nach eigenen Worten darauf, seiner Mannschaft in der Schlussphase der Saison noch helfen zu können.

Sein Club hatte zuvor ohne Nennung des Namens mitgeteilt, ein Spieler sei am 27. Juli positiv auf das Coronavirus getestet worden und daheim isoliert. Sport- und Gesundheitsbehörden seien informiert und das Training vorübergehend ausgesetzt.

Der FC Sevilla ist noch in der Europa League dabei. Der Rekordsieger tritt am 6. August in Duisburg gegen AS Rom an. Das Achtelfinale wird in nur einem Spiel entschieden, weil das Hinspiel im März nicht mehr ausgetragen werden konnte. Der kleinere Europapokal-Wettbewerb wird in dieser Saison mit einem Finalturnier in Nordrhein-Westfalen beendet.

© dpa-infocom, dpa:200730-99-975744/2

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder