1:0 gegen Polen

Giroud alleiniger Rekordschütze Frankreichs

Frankreichs Olivier Giroud feiert sein Tor zum 1:0 gegen Polen.

Frankreichs Olivier Giroud feiert sein Tor zum 1:0 gegen Polen.

Foto: Tom Weller/dpa

Durch seinen Treffer zum 1:0 im WM-Achtelfinale gegen Polen ist Olivier Giroud zum alleinigen Rekordschützen von Fußball-Weltmeister Frankreich aufgestiegen.

Es war sein 52. Länderspiel-Treffer, bisher führte er die Bestenliste gemeinsam mit Thierry Henry an. Für den 36-Jährigen, der seit seinem Doppelpack beim 4:1 gegen Australien schon zweitältester WM-Schütze Frankreichs nach Zinedine Zidane ist, war es der dritte Treffer bei diesem Turnier. Beim WM-Triumph 2018 in Russland war er ohne Tor geblieben, obwohl er in allen sieben Spielen zum Einsatz gekommen war.