Grundrente – Warum an ihr die Koalition zerbrechen kann

Berlin.  In der großen Koalition spitzt sich der Streit um die Bedürftigkeitsprüfung zu. Die CSU warnt bereits vor einem Bruch des Bündnisses.

„Sozialpolitik eignet sich aber nicht sehr gut für Machtfragen“, mahnt Alexander Dobrindt, Vorsitzender der CSU Landesgruppe und früherer CSU-Generalsekretär.

„Sozialpolitik eignet sich aber nicht sehr gut für Machtfragen“, mahnt Alexander Dobrindt, Vorsitzender der CSU Landesgruppe und früherer CSU-Generalsekretär.

Foto: Michael Kappeler / dpa

Alexander Dobrindt war früher mal CSU-Generalsekretär und in dieser Funktion zuständig für knallige Formulierungen. Dass er diese Kunst noch immer beherrscht, zeigte Dobrindt – inzwischen Chef der CSU-Bundestagsabgeordneten – am Montag in einer Vorstandssitzung der CSU in München. Auch dort ging es...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: