Nach tödlichem Angriff: Wie werden Bahnhöfe sicherer?

Berlin.  Ein Mann stößt ein Kind vor einen Zug – Wochen später gibt es keine Antwort auf solche Taten. Kommt sie beim Bahngipfel am Mittwoch?

Ende Juli wurde ein Junge in Frankfurt vor einen ICE und dabei getötet.

Ende Juli wurde ein Junge in Frankfurt vor einen ICE und dabei getötet.

Foto: Frank Rumpenhorst / dpa

Groß war das Entsetzen, als ein Mann Ende Juli ein Kind vor einen im Frankfurter Hauptbahnhof einfahrenden Zug warf. So ein „grässliches Verbrechen“ werfe Fragen auf für die Zukunft, befand Innenminister Horst Seehofer (CSU), der eigens seinen Urlaub unterbrochen hatte. Es sei die Pflicht der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: