Spannungen im Golf: Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Berlin/Washington/Bagdad  Die Spannungen in der Golf-Region steigen. Die Bundeswehr setzt die Ausbildung von Streitkräften im Irak aus. Auch die USA reagieren.

Die Bundeswehr hat den Ausbildungsbetrieb für die Streitkräfte im Irak wegen der zunehmenden regionalen Spannungen ausgesetzt.

Die Bundeswehr hat den Ausbildungsbetrieb für die Streitkräfte im Irak wegen der zunehmenden regionalen Spannungen ausgesetzt.

Foto: Michael Kappeler / dpa

Wegen zunehmender Spannungen im Irak hat die Bundeswehr den Ausbildungsbetrieb für die irakischen Streitkräfte unterbrochen. Seit Anfang der Woche seien die Aktivitäten unterbrochen, der Schritt zusammen mit den Partnern der Anti-IS-Koalition vollzogen worden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: