Pflegebeauftragter übt scharfe Kritik an Heimbetreibern

Berlin  Andreas Westerfellhaus fordert mehr Engagement der Arbeitgeber – bei Arbeitszeitmodellen, Tariflöhnen und bei dem neuen Pflege-TÜV.

Eine Fachkraft mit einer Pflegebedürftigen.

Eine Fachkraft mit einer Pflegebedürftigen.

Foto: dpa Picture-Alliance / Christoph Schmidt / picture alliance/dpa

„Es gibt vorbildliche Arbeitgeber, aber einige haben auch den Schuss noch nicht gehört.“ Andreas Westerfellhaus ist seit einem Jahr Pflegebeauftragter der Bundesregierung und inzwischen regelrecht sauer. Seit zwölf Monaten schaut sich der gelernte Krankenpfleger und ehemalige Präsident des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: