Bundestag: Maghreb-Länder und Georgien sind sichere Staaten

Berlin  Der Bundestag hat dafür gestimmt, die Liste sicherer Herkunftsstaaten auszuweiten. Ob der Bundesrat zustimmt, ist allerdings fraglich.

Ein Flüchtling hält eine Aufenthaltsgestattung in den Händen. (Symbolbild)

Ein Flüchtling hält eine Aufenthaltsgestattung in den Händen. (Symbolbild)

Foto: Arne Dedert / dpa

Die Maghreb-Staaten Marokko, Tunesien und Algerien sowie Georgien stehen kurz davor, als sichere Herkunftsstaaten eingestuft zu werden. Der Bundestag brachte die Einstufung am Freitag mit einer Mehrheit von 509 Stimmen auf den Weg.Asylbewerbern aus Herkunftsstaaten, die als sicher eingestuft sind,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: