Anis Amri kannte mutmaßlichen Terroristen aus Frankreich

Berlin  Der Berliner Attentäter hatte offenbar bessere Kontakte in die Dschihadisten-Szene als bisher bekannt – insbesondere in Frankreich.

Das Tatfahrzeug, ein polnischer Lastwagen, steht nach dem Anschlag im Dezember 2016 auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin (Archivbild).

Foto: Michael Kappeler / dpa

Das Tatfahrzeug, ein polnischer Lastwagen, steht nach dem Anschlag im Dezember 2016 auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin (Archivbild).

Der Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz, Anis Amri, war in der europäischen Dschihadisten-Szene offenbar besser vernetzt als bisher bekannt. Nach Informationen dieser Redaktion aus dem Umfeld der Sicherheitsbehörden stand der Tunesier mit einem französischen Islamisten in Kontakt. Dieser steht...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.