Beck will mehr Hilfe für Hinterbliebene von Terror-Opfern

Berlin  Ein Jahr nach dem Terroranschlag von Berlin fordert Kurt Beck, dass der Staat sich besser um die Opfer und Hinterbliebenen kümmert.

Foto: Christian Ditsch / epd

Es hätte jeden treffen können. Was wäre, fragt Kurt Beck, „wenn ich mit meiner Frau in Berlin gewesen wäre und vereinbart hätte, auf den Weihnachtsmarkt zu gehen“? An jenem 19. Dezember 2016, gegen 20 Uhr auf dem Breitscheidplatz, hätte ihr Leben eine jähe Wende nehmen können, „auf einmal wäre das...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.