Warum Greta Gerwig für ihre Filme auf volles Risiko setzt

Berlin.  US-Regisseurin Greta Gerwig könnte bald einen Oscar bekommen. Mit uns spricht sie über ihren Film „Little Women“ und Mut zum Risiko.

Greta Gerwig Ende Januar in Hollywood bei der Bekanntgabe der Oscar-Nominierungen.

Greta Gerwig Ende Januar in Hollywood bei der Bekanntgabe der Oscar-Nominierungen.

Foto: Valerie Macon / AFP

Es gab Zeiten, da war Greta Gerwig als Jungstar des Independent-Kinos bekannt. Aber inzwischen ist die 36-Jährige eine der Vorzeige-Regisseurinnen Hollywoods, die jetzt mit der Literaturverfilmung „Little Women“ ihren nächsten großen Erfolg feiert. Was nichts daran ändert, dass sie im Gespräch – je...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: