„Rosenheim-Cops“-Star Joseph Hannesschläger im Hospiz

Berlin.  Joseph Hannesschläger spielt seit fast 20 Jahren den „Rosenheim-Cop“ Korbinian Hofer. Nun geht die Serie ohne ihn weiter. Er hat Krebs.

"Rosenheim-Cop" Joseph Hannesschläger ist im Hospiz

ZDF-Zuschauer haben ihn als Ermittler in der Serie "Rosenheim-Cops" lieben gelernt. Nun ist Schauspieler Joseph Hannesschläger offenbar unheilbar krank.

Beschreibung anzeigen

  • Joseph Hannesschläger hat Krebs – und offenbar ist er unheilbar
  • Medien berichten, der Star aus „Rosenheim-Cops“ sei im Hospiz
  • Der Ex-Oberbürgermeister Münchens schreibt bei Facebook über seine Begegnung mit dem Schauspieler

Wöchentlich bescheren die „Rosenheim-Cops“ dem ZDF gute Quoten. Die Erfolgsserie lebt dabei weniger von den ausgefeilten Kriminalfällen als vielmehr von den liebenswerten Protagonisten. Doch einer von ihnen musste die „Rosenheim-Cops“ verlassen: Schauspieler Joseph Hannesschläger (57), der seit fast zwei Jahrzehnten den Kommissar Korbinian Hofer mimt, ist an Krebs erkrankt.

Kürzlich bekam er Besuch von seinem guten Freund, dem ehemaligen Münchener Oberbürgermeister Chriatian Ude (72). Ude berichtete auf Facebook öffentlich über die Begegnung – mehrere Medien berichten, es handele sich um ein Hospiz, in dem Hannesschläger nun untergebracht sei.

„Gestern erschraken wir über Lähmungserscheinungen, über die auch der neue Haarwuchs nicht hinwegtrösten kann“, schrieb Ude am Montag. „Josef, wir danken Dir für die Freundschaft, für Deinen ansteckenden Humor und für die Vermittlung der Einsicht, was wirklich wichtig ist im Leben. Viel Kraft für die Pläne, die Du noch verwirklichen willst.“

Joseph Hannesschläger: Tumor beendete Engagement bei „Rosenheim-Cops“

Zuvor hatte Hannnesschläger mit der „tz“ gesprochen: „Ich habe einen neuroendokrinen Tumor. Der ist leider nur palliativ zu behandeln“, sagte der gebürtige Münchner der Zeitung „tz“. Dem Bericht zufolge unterzog sich Hannesschläger einer Chemotherapie, die seine volle Aufmerksamkeit brauche. Die „Rosenheim-Cops“ werden ohne ihn weitergedreht. Ob er weiter behandelt wird, ist unklar.

„Es gibt Augenblicke, in denen ich sage, es geht mir beschissen. Aber dann nimmt mich Betty (seine Frau, Anm. d. Red.) bei der Hand, wir schauen uns an, und ich sage, okay, jetzt wird weiter gekämpft.“

Joseph Hannesschläger an Krebs erkrankt – das wünschen ihm Kollegen

Hannesschlägers Kollegen und das ZDF reagierten betroffen auf die Diagnose. „Wir sind bestürzt und in großer Sorge um Joseph Hannesschläger“, teilte der Produzent der „Rosenheim-Cops“, Alexander Ollig, auf Instagram mit. Das ZDF ließ wissen: „Wir stehen mit ihm in Kontakt und wünschen ihm von Herzen alles Gute.“

Auch Schauspielkollegen nahmen Anteil. Katrin Thaler, die in der Serie Korbinians Schwester Marie Hofer spielt, sagte der „tz“: „Wenn man 20 Jahre zusammenarbeitet, wächst man zusammen. Der Erfolg der Serie ist ja zu einem Großteil auch Hannes zu verdanken.“

Dieter Fischer, der immer mal wieder anstelle von Hannesschläger zu sehen und Hofers Vertreter Kommissar Anton Stadler mimt, sagte: „Wie er mit dieser Krankheit umgeht – und dass er sein Schicksal nun mit Millionen Fans teilt – davor ziehe ich den Hut. Ich wünsche ihm, dieser bayerischen Urgewalt, jetzt von Herzen viel Kraft!“

Erst im März musste die „Rosenheim-Cops“-Schauspieler einen Trauerfall verkraften. Der ZDF-Schauspieler Matthias Messner war tot im Wald gefunden worden.

(cho)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder