Regierungsmaschine bei Notlandung schwer beschädigt

Berlin  Ein Jet der Luftwaffe musste am Dienstag wegen großer technischer Probleme in Schönefeld notlanden. Die Landung geriet zum Drama.

Drama bei der Notlandung in Schönefeld: Der Jet vom Typ Global 5000 der Flugbereitschaft der Bundesregierung taumelte Richtung Landebahn.

Drama bei der Notlandung in Schönefeld: Der Jet vom Typ Global 5000 der Flugbereitschaft der Bundesregierung taumelte Richtung Landebahn.

Foto: Marcel Russ / dpa

Das Regierungsflugzeug der Flugbereitschaft, das am Dienstag bei einer Notlandung in Berlin-Schönefeld nur knapp einem Unglück entgangen ist, wurde dabei nach einem „Spiegel“-Bericht schwer beschädigt. Bundeswehr-Techniker hätten an dem Flugzeug vom Typ Global 5000 „erhebliche strukturelle...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: