TV-Nonne Antje Mönning nach Parkplatz-Strip verurteilt

Kaufbeuren/Berlin  Antje Mönning hat in der Serie „Um Himmels Willen“ eine Nonne gespielt. Wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses wurde sie verurteilt.

Die Schauspielerin Antje Mönning bei der Ankunft im Amtsgericht Kaufbeuren.

Die Schauspielerin Antje Mönning bei der Ankunft im Amtsgericht Kaufbeuren.

Foto: Matthias Balk / dpa

Die Frau mit den hohen Stiefeln und dem kurzen Rock steht neben einem schwarzen Auto und räkelt sich. Rhythmisch wackelt sie mit ihrem Hintern, ihr durchsichtiges Oberteil gibt den Blick frei auf ihren Busen. Ein Parkplatz im Allgäu: Die Frau schaut aufreizend in Richtung eines stehenden Autos,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.