Spice Girls verkünden Comeback und Tournee 2019

Berlin  Sie kommen zurück: Die Spice Girls haben ihre Reunion-Tour 2019 im Live-Stream verkündet. Ein Bandmitglied wird jedoch nicht dabei sei.

Spice Girls kommen wieder - ohne Victoria Beckham

Die Pop-Band will nächstes Jahr wieder auf Tour gehen und kündigte mehrere Konzerttermine an. Victoria "Posh Spice" ist offenbar nicht mit dabei.

Beschreibung anzeigen

Die legendäre Girlband Spice Girls hat elf Jahre nach ihrer letzten Tour ihre Wiedervereinigung bekannt geben. In einem Facebook-Livestream verkündeten die vier Bandmitglieder Melanie Brown, Emma Bunton, Geri Horner und Melanie Chisholm, dass sie 2019 auf eine Comeback-Tour in Großbritannien gehen.

Während der „Spice World Tour“ werden sie in mehreren Städten auftreten.

„Spice World Tour“ - das sind die Tourdaten:

  • Manchester 1. Juni 2019
  • Coventry 3. Juni 2019
  • Sunderland 6. Juni 2019
  • Edinburgh 8. Juni 2019
  • Bristol 10. Juni 2019
  • London 15. Juni 2019

Tickets werden dem Facebook-Account zufolge ab dem 10. November um 11.30 Uhr deutscher Zeit verkauft. Special Guest der Tournee wird die britische Pop-Sängerin Jess Glynne sein.

Emma Burton („Baby Spice“) hatte zuvor in ihrer Radioshow „Heart Radio breakfast show“ bekannt gegeben, dass die Band Details zu ihrem Comeback per Live-Stream bekannt geben werde.

„Ich bin so aufgeregt, ich will es rauslassen. Es wird brillant“, hatte die 42-Jährige im Radio gesagt.

Spice Girls werden wohl ohne Victoria Beckham auf Tour gehen

Ein Bandmitglied war in dem Live-Stream nicht zu sehen: Victoria Beckham. Sie wird nach übereinstimmenden Medienberichten nicht mehr mit dabei sein. Unter anderem „The Sun“ und auch der „Guardian“ berichten, dass die Spice Girls ohne Victoria Beckham („Posh Spice“) zurückkommen werden.

Sie wolle sich auf ihre Karriere als Designerin und Inhaberin ihres eigenen Modelabels konzentrieren. Der „Guardian“ hatte Ende Oktober ein Foto veröffentlicht, das Melanie Brown und ihren Freund Gary Madatyan auf der Halloween Party von Heidi Klum zeigt.

Mel B. ist darauf als Victoria Beckham verkleidet, hält ein Schild, auf dem steht: „Nein, ich gehe nicht auf Tour“, während ihr Partner im David-Beckham-Kostüm mit einem weiteren Schild zu sehen ist, auf dem steht: „Bitte, bitte, bitte, mach’ es für die Spice-Fans!“

„Wannabe“ brachte 1996 den Durchbruch

Als alle fünf Bandmitglieder im Februar 2018 ein gemeinsames Foto auf Instagram posteten, wurde bereits über ein mögliches Spice-Girls-Comeback spekuliert. Weiter angeheizt wurden die Gerüchte, als Mel B. im Juni in der „Today Show“ des US-Senders NBC erklärte: „Ja, wir werden zusammen auftreten, mit Sicherheit.“

Der internationale Durchbruch gelang den Spice Girls 1996 mit ihrer Debütsingle „Wannabe“. Sie landete damals in über 30 Ländern auf Platz Eins der Charts. Es folgten drei Studioalben, die insgesamt 53 Millionen Mal verkauft wurden. Weitere Hits wie „Viva Forever“ oder „Goodbye“ schafften es in die Top 20 verschiedener Länder-Charts.

Auf ihrer letzte Reunion-Tour waren die Spice Girls 2007, damals ebenfalls zu viert, da Geri Horner die Band zuvor verlassen hatte. Ihr letztes Konzert gaben alle fünf während der Schlusszeremonie der Olympischen Spiele 2012 in London (leve)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder