„Fluggastrechte-App“ soll Reisenden bei Flugausfällen helfen

Düsseldorf   Eine neue „Fluggastrechte-App“ soll Fluggäste über ihre Rechte aufklären. Die Fluggesellschaften helfen Betroffenen oft nicht weiter.

Auf Entschädigungsansprüche reagieren die Fluggesellschaften oft nicht.

Auf Entschädigungsansprüche reagieren die Fluggesellschaften oft nicht.

Foto: Sven Hoppe / dpa

Endlich Urlaub und dann fällt der Flug aus – damit Fluggäste bald schneller über ihre Rechte aufgeklärt werden, soll es bald eine „Fluggastrechte-App“ geben.Mit großer Mehrheit hat der nordrhein-westfälische Landtag am Donnerstag beschlossen, eine „Fluggastrechte-App“ auf den Weg zu bringen. Das...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.