Wie schlimm wird es? Banges Warten auf Hurrikan „Florence“

Miami  Rund eine Million US-Bürger sind aufgerufen, sich vor „Florence“ in Sicherheit zu bringen. Der Hurrikan könnte noch an Stärke zulegen.

Eine Bewohnerin von Oak Island (North Carolina) verbarrikadiert ihr Haus – und versieht es mit einem Gruß an Hurrikan „Florence“.

Foto: RANDALL HILL / REUTERS

Eine Bewohnerin von Oak Island (North Carolina) verbarrikadiert ihr Haus – und versieht es mit einem Gruß an Hurrikan „Florence“.

Hurrikan „Florence“ kommt der Südostküste der USA immer näher. Nachdem am Dienstag und Mittwoch von einem gefährlichen Hurrikan der Stufe 4 die Rede war, haben die US-Behörden „Florence“ nun aber herabgestuft – auf Stufe 2 von 5. „Florence“ soll in der Nacht zum Freitag oder am Freitagmorgen auf...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.