Clown in Belgien gesteht: Ex-Frau getötet, Kinder gefesselt

Brüssel  Ein berühmter belgischer Clown hat gestanden, seine Ex-Freundin ermordet zu haben. Seine Festnahme wurde live im Internet gezeigt.

Die belgische Polizei fand die Leiche einer 46-Jährigen in ihrem Haus in der Nähe von Oudenburg. (Symbolbild)

Foto: S. Steinach / imago/Steinach

Die belgische Polizei fand die Leiche einer 46-Jährigen in ihrem Haus in der Nähe von Oudenburg. (Symbolbild) Foto: S. Steinach / imago/Steinach

Ein Mord mit Grusel-Potenzial beschäftigt Belgien: Ein als Klinik-Clown arbeitender Mann hat mutmaßlich seine Ex-Freundin nahe Oudenburg in Belgien getötet und die Kinder gefesselt. Der 31-Jährige habe die Tat gestanden, teilte die Staatsanwaltschaft West-Flandern am Mittwoch mit. Zum Motiv und...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.