Drei Jugendliche sterben bei Spritztour mit Autos der Eltern

Westrhauderfehn/Visselhövede  Drei Minderjährige sind bei zwei Unfällen in Niedersachsen gestorben. Die Jungen waren unerlaubt mit den Autos der Eltern unterwegs.

Ein 17-Jähriger ohne Führerschein ist im Kreis Rotenburg gegen einen Kranwagen gefahren.

Ein 17-Jähriger ohne Führerschein ist im Kreis Rotenburg gegen einen Kranwagen gefahren.

Foto: Polizei / Polizei Rotenburg

Bei unerlaubten Autotouren sind in der Nacht zu Samstag in Niedersachsen drei Jugendliche im Alter von 14, 15 und 17 Jahren ums Leben gekommen. Die beiden Jüngeren starben, als sie mit dem Wagen in einen Kanal stürzten. Der 17-Jährige prallte gegen einen Kranwagen.Im ostfriesischen Westrhauderfehn...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.