Corona-Auflistung: 9 Fälle in Osterode, 6 in Bad Grund

Osterode.  Am Freitagmorgen waren 51 Menschen im Kreis Göttingen mit dem Coronavirus infiziert. Welche Gemeinden besonders betroffen sind zeigt die Aufzählung.

Im Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle in Ludwigslust: Mit einem Abstrichstäbchen nimmt Maximilian Schilling vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) eine Probe aus dem Rachen eines Patienten. Der Abstrich wird im Anschluss auf das neuartige Coronavirus getestet.

Im Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle in Ludwigslust: Mit einem Abstrichstäbchen nimmt Maximilian Schilling vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) eine Probe aus dem Rachen eines Patienten. Der Abstrich wird im Anschluss auf das neuartige Coronavirus getestet.

Foto: Jens Büttner / dpa

Das neuartige Coronavirus hat weitere Menschen in unserem Landkreis infiziert: Nach aktuellem Stand vom Freitagmorgen, 20. März, sind 51 Menschen betroffen; 18 der Infizierten leben in der Stadt Göttingen, 33 im Landkreis. Das berichtet der Kreis Göttingen.

Elf Städte und Gemeinden betroffen

Neben der Stadt Göttingen sind im Schwerpunkt die Stadt Osterode am Harz (9 Fälle) und die Gemeinde Bad Grund (6) betroffen. In Osterode hatte sich eine Reisegruppe infiziert.

Weitere Fälle gibt es in der der Stadt Bad Lauterberg im Harz (2 Fälle), dem Flecken Bovenden (2), der Gemeinde Gleichen (1), der Stadt Hann. Münden (2), der Stadt Herzberg am Harz (4), der Gemeinde Rosdorf (1) sowie den Samtgemeinden Dransfeld (4) und Radolfshausen (1). Ein weiterer Fall ist aus dem unmittelbar angrenzenden Oberweser registriert.

Richtiges Verhalten bei Verdacht

Bei Verdacht auf eine Infektion wenden sich Betroffene nach wie vor telefonisch an die Hausärztin oder den Hausarzt.

Das Testzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen darf nicht eigenmächtig aufgesucht werden. Dort werden ausschließlich Personen getestet, die zuvor von ihrem Hausarzt verbindlich angemeldet wurden.

Mehr Infizierte: Der Notfall-Plan in Osterode

Fragen an das Bürgertelefon

Für Fragen und Hinweise zum Thema Coronavirus haben Stadt und Landkreis Göttingen ein Bürgertelefon eingerichtet: Telefon 0551/7075-100. Es ist von Montag bis Sonntag täglich von 8 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr erreichbar. Eine medizinische Beratung findet aber nicht statt, das Bürgertelefon ist kein Ersatz für den Kontakt zum Hausarzt.

Corona in Osterode- Ein Überblick über die Situation vor Ort

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder