Helmut Kohls Witwe beklagt sich über ihr schlechtes Image

Berlin/Köln  Maike Kohl-Richter, zweite Ehefrau von Altkanzler Helmut Kohl, ärgert sich über ihr Bild in der Öffentlichkeit. Das sei respektlos.

Maike Kohl-Richter, Witwe von Altbundeskanzler Helmut Kohl, neben dem Porträt ihres Mannes.

Maike Kohl-Richter, Witwe von Altbundeskanzler Helmut Kohl, neben dem Porträt ihres Mannes.

Foto: Andreas Arnold / dpa

Maike Kohl-Richter, Witwe des im Juni 2017 verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl, hat sich über die Berichterstattung über ihre Person beklagt: „Gucken Sie sich mal die Debatte um die Witwe an, die auf den Akten sitzt“, sagte Kohl-Richter in einem Interview des Deutschlandfunk, das am...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.