Bärin im Harzer Tierpark Hexentanzplatz gestorben

Thale.  Das fast 35 Jahre alte Tier baute altersbedingt stark ab. Tierärzte hätten es laut Tierparkverwaltung von seinen Qualen erlöst.

Im Tierpark Hexentanzplatz im Harz ist eine Braunbärin gestorben (Symbolbild).

Im Tierpark Hexentanzplatz im Harz ist eine Braunbärin gestorben (Symbolbild).

Foto: Alexander Heinl / dpa

Im Tierpark Hexentanzplatz im Harz ist eine Braunbärin gestorben. Das fast 35 Jahre alte Tier habe altersbedingt stark abgebaut, Tierärzte hätten es in der vergangenen Woche von seinen Qualen erlöst, teilte die Tierparkverwaltung in Thale am Montag mit.

Bärin Mascha wurde in Halle geboren

Mascha, so der Name der Bärin, wurde 1986 im Bergzoo Halle geboren und lebte zuletzt im Tierpark am Hexentanzplatz gegenüber der bei Touristen beliebten Rosstrappe. Der Tierpark beherbergt derzeit mehr als 60 Tierarten, die im Harz heimisch sind oder waren. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder