Schneesturm im Harz sorgt für Behinderungen

Brocken.  Bis zu 15 Zentimeter Neuschnee und starke Verwehungen: Auf dem Brocken im Harz kommt es zu Behinderungen.

Ein Schneesturm zieht am Dienstagvormittag über den Brocken im Harz.

Ein Schneesturm zieht am Dienstagvormittag über den Brocken im Harz.

Foto: Matthias Strauß

Ein Schneesturm mit Windgeschwindigkeiten von über 100 km/h tobt am Dienstagvormittag über den Brocken im Harz. Er sorgt dafür, dass die Brockenbahn ihren Betrieb vorübergehend eingestellt hat und hohe Verwehungen den Weg zum Harzgipfel erschweren.

Etwa zehn bis fünfzehn Zentimeter Neuschnee am Vormittag

Etwa 10 bis 15 Zentimeter Neuschnee sind innerhalb weniger Stunden dazu gekommen und haben die Schneehöhe laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) auf 55 Zentimeter anwachsen lassen. Schneeverwehungen reichen teilweise über 1 Meter.

Nebel und dichter Schneefall behindern die Sicht, so dass es für Wanderer und Autofahrer gefährlich werden kann.

Vorhersage für nächsten Tage: Schnee wird zu Regen

Für die nächsten Tage wird erwartet, dass der Schnee in Dauerregen übergeht. Laut DWD werden dann Niederschlagsmengen von bis zu 50 l/m² erwartet. Eine Warnung vor Sturmböen gilt vorerst noch bis zum Mittwoch.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder