Konstanze Klosterhalfen hat Verständnis für kritische Fragen

Doha.  Trotz des Wirbels um die Doping-Affäre von Alberto Salazar hat Konstanze Klosterhalfen Bronze gewonnen. Das Thema wird sie weiter beschäftigen.

Eine strahlende Bronze-Gewinnerin: Konstanze Klosterhalfen.

Eine strahlende Bronze-Gewinnerin: Konstanze Klosterhalfen.

Foto: Getty

Als sie endlich etwas zum Festhalten hatte, ging es schon viel besser. Nach einem packenden Sprint über 400 Meter war Konstanze Klosterhalfen mit einem ungläubigen Lächeln über die Ziellinie gelaufen. Ja, da stand es: 14:28,43 Minuten, Bronze über 5000 Meter bei der Leichtathletik-WM in Doha....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: