US Open: Zverevs Akt der Selbstdemontage wirft Fragen auf

New York  Der große Rückfall in die Krise: Alexander Zverevs Aus bei den US Open ist ein Akt der Selbstdemontage. Von Boris Becker gab es Kritik.

Erneut früh ausgeschieden: Alexander Zverev.

Erneut früh ausgeschieden: Alexander Zverev.

Foto: dpa

Es war im fünften Spiel des ersten Satzes, als schon klar wurde, dass es ein sehr schwieriger Tag für Alexander Zverev werden würde. Nicht mit Diego Schwartzman, seinem Gegner. Sondern mit sich selbst. Mit Alexander Zverev, mit den verschleppten, akut wiederaufgetauchten Problemen dieser...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: